Die Rolex Preise wurden 1976 anl?sslich des 50-j?hrigen Jubil?ums der legend?ren Rolex Oyster Armbanduhr ins Leben gerufen.

Ein neues Philanthropie-Modell

Von Beginn an zielten die Preise darauf ab, eine Lücke im Bereich der Unternehmensphilanthropie zu schlie?en, indem bemerkenswerte Menschen aus allen Teilen der Welt gef?rdert werden; Pioniere, die oft nur begrenzten Zugang zu herk?mmlichen Finanzierungen haben, aber mit ihren originalen und innovativen Projekten auf die gro?en Herausforderungen unserer Zeit reagieren.

über den Genfer Hauptsitz brach eine wahre Flut von Bewerbungen herein. Aufgrund dieser sensationellen Reaktion erhielten die ersten fünf Preistr?ger erst im Jahr 1978 ihre Auszeichnungen. Mehr als 32.000 Bewerbungen sind seit dem Start des Programms eingegangen und 140 Preistr?ger wurden für einen Preis vorgeschlagen.

Millionen Menschen haben von dem Einsatz der Rolex Preistr?ger auf der ganzen Welt profitiert

Weltweite Wirkung

Die Unterstützung, die Rolex den Preisträgerinnen und Preisträgern seit dem Start des Programms gewährt hat, wirkt als Initialzündung und hat in vielen Fällen das Leben Einzelner und ganzer Gemeinschaften verändert. Sie hat außerdem neue Perspektiven eröffnet und neue Ansätze zur Lösung gängiger Probleme geliefert – und dies in so unterschiedlichen Bereichen wie der Alltagstechnologie, der Rettung bedrohter Ökosysteme, dem Schutz der Weltmeere, der Erforschung der letzten Grenzen unseres Planeten oder der Erzielung bahnbrechender Fortschritte in Wissenschaft und Medizin.

Diese Seite empfehlen